Gärtner Olpe Vermittlung

0157 9249 9226

Die Stadt Olpe setzt sich aus 22 Ortsteilen zusammen, in denen etwa 24.500 Menschen. Die Fläche beträgt 85,88 km² . Jahrhundert wurden im Stadtgebiet Linden angepflanzt, worauf die Stadt inoffiziell den Namen „Stadt der tausend Linden“ erhielt. Das jährliche Stadtfest steht unter einem ähnlichen Thema: Olpe feiert unter den Linden.

Geschichte

In 1220 wurde Olpe erstmals erwähnt und erhielt in 1311 die Stadtrechte. Nachdem sie in 1795 zu 83% niederbrannte, erfolgte ein Aufbau der sich immer noch im heutigen Stadtbild niederspiegelt: drei parallele Straßen, rechtwinklig verbunden mit Nebenstraßen. In 1819 wird Olpe zur Kreisstadt des gleichnamigen Landkreis.

Konfessionen

Der Stadtpatron ist der heilige Martin von Tours. Darauf lässt sich schon schließen, dass die Stadt überwiegend katholisch geprägt ist. Laut einer Konfessionsstatistik teilt sich Olpe wie folgend auf:

  • 67,99% Katholisch: Zum Fest Mariä Heimsuchung findet jährlich eine Stadtwallfahrt nach Werl statt.
  • 14,26% Evangelisch: die ev. Kirchengemeinde ist in Besitz der ältesten Kirche in Olpe, die aus dem Jahr 1898 stammt und aus rotem Backstein erbaut wurde.
  • 17,75% sonstige oder konfessionslos, wie z.B. die türkisch-islamische Gemeinde, die ev. freikirchliche Gemeinde und eine Gemeinde der Zeugen Jehovas.

Sowohl in den freudigen als auch in den traurigen Momenten unseres Lebens sind Blumen stets an unserer Seite und begleiten uns auch auf dem letzten Abschnitt unserer Reise voller Trost und Anteilnahme. Ein sorgsam ausgewähltes Blumengesteck gibt einer Abschiedsfeier einen angemessenen Rahmen und spendet den Hinterbliebenen Trost. Chrysanthemen: Chrysanthemen gehören seit jeher zu den beliebtesten Blumenarten bei Bestattungen. Sie verdeutlichen Treue und Beständigkeit, weiße Chrysanthemen sorgen für Licht und Hoffnung.

Friedhöfe in und um Olpe

städtische Friedhöfe:

Bestattungsgebiet Friedhof Olpe, hier werden Bürger aus den folgenden Ortschaften begraben:

  • Olpe, Bruch, Fahlenscheid, Grube Rhonard, Günsen, Haardt, Hof Siele, Howald, Hüppcherhammer, Kirchesohl, Lütringhausen, Rhonard, Ronnewinkel, Rosenthal, Rüblinghausen und Stachelau

Bestattungsgebiet Friedhof Sondern, hier werden Bürger aus den folgenden Ortschaften begraben:

  • Eichhagen, Hanemicke, Hitzendumicke, Sondern und Stade

Bestattungswald Sondern

kirchliche Friedhöfe:
  • Friedhof der römisch-katholischen Kirchengemeinde St. Nikolaus in 57462 Olpe-Rehringhausen
  • Friedhof der kath. Kirchengemeinde St. Cyriakus in 57462 Olpe-Rhode
  • Friedhof im Ortsteil Thieringhausen, der römisch-katholischen Kirchengemeinde St. Marien Olpe in 57462 Olpe

Auf dem Friedhof von Dahl-Friedrichsthal befindet sich ein Ehrenmal als Gedenkstätte für alle Opfer und Vermissten der beiden Weltkriege.

Weitere Infos

Was gehört zum Service dazu?

Als Familienbetrieb gehört bei uns natürlich Qualität, Ehrlichkeit und Professionalität zum Tagesgeschäft.

Neben der Beratung zum Grabstein liefern wir und stellen den Grabstein auf Ihrem Wunschfriedhof auf. Auch kümmern wir uns um die Formalitäten mit der Friedhofsverwaltung und klären, ob das Grab der Friedhofssatzung entspricht.

Warum Messerschmidt GmbH?

Die Messerschmidt GmbH ist seit 2006 Ihr Profi für Grabsteine und Steinmetzarbeiten in Süddeutschland, Crailsheim. Als Familienbetrieb kümmern wir uns um Sie persönlich und nehmen uns viel Zeit, Ihre Wünsche in höchster Qualität in die  Realität umzusetzen.

Unzählige Kunden haben wir schon durch unsere Qualität und rundum gute Beratung überzeugt und glücklich gemacht. Sie auch?

Wir sind für Sie da.

Wir beraten Sie gerne.
Jetzt anrufen! oder schreiben